Pilz-Kürbis-Gemüse mit Schweinefilet

Rezept drucken
400 g kleine Kartoffeln
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150 g Austernpilze
200 g braune Champignons
300 g Hokkaido-Kürbis
400 g Schweinefilet
100 g Kirschtomaten
6 EL Olivenöl
200 ml Geflügelfond
1-2 EL Balsamico-Essig
Salz, Pfeffer, Chili
1 Prise Zucker
1 EL Petersilie, gehackt
1. Die Kartoffeln waschen und in der Schale ca. 20 Min. in Salz- wasser kochen. Kartoffeln abgießen und noch warm pellen.
2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen. Die Pilze putzen und grob würfeln. Den Kürbis halbieren, ent- kernen, schälen und in 1 cm Würfel schneiden. Das Schweine- filet in 1 cm dicke Scheiben schneiden und würzen, die Toma- ten waschen.
3. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Kürbiswürfel bei starker Hitze 3 Min. scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Geflügelfond und Essig zugeben und ca. 2 Min. bei milder Hitze garen und warm stellen.
4. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Filetscheiben bei starker Hitze ca. 1 Min. von beiden Seiten braten. Das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Die Pfanne nach Bedarf ausspülen, wieder erhitzen und 1 EL Oliven öl hineingeben. Die Kartoffeln ebenso bei starker Hitze anbra- ten. Nach 4-5 Min. die Hälfte der Zwiebelwürfel und die Hälfte des Knoblauchs zufügen, 2 Min. weiter braten und würzen. Herausnehmen und warm stellen.
5. Restliches Olivenöl in der sauberen Pfanne erhitzen, die Pilze hineingeben, restliche Zwiebeln und Knoblauch dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Ca. 2 Min. weitergaren. Kür- bis, Fleisch und Tomaten zu den Pilzen geben und kurz mit garen. Mit gehackter Petersilie bestreuen und die Bratkartöffel chen dazu reichen.
Schritt-für-Schritt-Zubereitung Zubereitung 45 Min. + 25 Min. Garzeit
TIPP: Dieses Menü ist sehr gut auch fleischlos zuzubereiten, da die Pilze einen hohen Eiweißanteil haben.