Champignon-Huhn-Curry in Kokosnussmilch

Rezept drucken
400 g Hähnchenbrust
2 EL Sojasoße
4 EL Sesamöl
1⁄2 TL Sambal Oelek
1–2 EL grüne oder rote Currypaste
2 Karotten
250 g Brokkoli (TK oder frisch)
250 g Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Chili
1–2 TL Cumin
1⁄2 TL Koriander, Curcuma, Grünes Currypulver
Basilikum nach Geschmack
1. Das Fleisch in feine Streifen schneiden und mit der Sojasoße, 2 EL Öl und der Currypaste vermischen und ziehen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel putzen und in Streifen schneiden, den Knoblauch schälen und pressen. Die Karotten schälen und in Streifen schneiden. Frischen Brokkoli putzen und kurz blanchieren oder TK-Brokkoli nehmen. Die Champignons putzen und vierteln.

3. In einer Wokpfanne 2 EL Sesamöl erhitzen und das Fleisch mit der Marinade kurz anbraten. Das vorbereitete Gemüse zugeben und mitbraten. Die Currypaste zufügen, mit Kokosmilch ablöschen und mit den restlichen Gewürzen abschmecken. Jetzt noch 10-15 Minuten leicht köcheln lassen. Das Gemüse sollte noch Biss haben.

Tipp:
Kokosmilch gibt es auch ohne Emulgatoren und Bindemitteln.
evtl. noch mit Zitronengras abschmecken.
Sehr gut passt Jasminreis dazu.