Gefüllte Hähnchenbrust

Rezept drucken
•300 g Pilze (Champignons, Austernpilze)
•300 g Hähnchenbrust •3 EL Bambussprossen •50 g Erbsen, TK •1 Paprika, rot
•1 Karotte
•1-2 Zwiebeln
•1 Knoblauchzehe
•1 Stück Ingwer, kirschgroß
•1 Ei
•2 TL Curry-Paste, rot
•1 TL Calypso-Tropical- Curry
•4 EL Sesamöl
•3 TL Sojasauce
•1-2 EL Fischsauce
•Salz, Pfeffer, Chili, Gemüse- brühe nach Geschmack
•250 g Mie-Nudeln
1. Die Champignons putzen und klein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

2. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die gehackten Champignons mit den Zwiebelwürfeln, den Tomatenwürfeln und dem Knoblauch etwa 5 Minuten anschwitzen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Zuletzt das Basilikum und die Petersilie zugeben und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und jetzt erst den Mascarpone unterheben.

3. Die Hähnchenbrüste abwaschen und eventuelle Sehnen entfernen. Von einer Seite mit einem scharfen Messer eine Tasche einschneiden und die abgekühlte Füllung hineingeben. Die Außenseite der Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt den Bacon oder Schinken lückenlos nebeneinander ausbreiten. Die gefüllte Hähnchenbrust darauflegen und von einer Seite her einschlagen bis sie ganz eingewickelt ist.

4. Die Hähnchenbrüste auf dem Grill oder in der Pfanne bei niedriger Hitze etwa 20 Minuten garen, je nach Dicke evtl. auch länger. Dabei öfters wenden.

5. Herausnehmen und schräg aufschneiden.



Tipp: Sehr gut passen dazu Tomatensauce und italienische Nudeln.