Vegetarische Pilzpfanne

Rezept drucken
•1 TL Stärke
•1 EL Austernpilzsauce
•1 TL China Gewürz
•2 TL Sesamöl
•1 EL Raps- oder Sonnen- blumenöl
•1 Knoblauchzehe
•1 rote Zwiebel
•400 g gemischte Pilze (Champignons, Austernpilze)
•1 EL frischer Ingwer, fein gewürfelt
•1 Spitzpaprika
•100-150 g gewürfelte Zucchini
•1 EL fein geschnittener Schnittlauch, Melisse
•1 EL Sesam, geröstet
•Salz, Pfeffer, brauner Zucker, evtl. Gemüsebrühe
Die Stärke mit der Austernpilzsauce, dem China Gewürz und 1-2 EL Wasser zu einer Marinade verrühren.

Die Zwiebel in Streifen schneiden, die Pilze putzen und vierteln oder grob würfeln. Die Spitzpaprika putzen und klein schneiden.

In einer Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen und darin die Zwiebelringe zuerst 1-2 Minuten garen, dann die Paprika mit dem Ingwer und der zerdrückten Knoblauchzehe zufügen. Weitere 2-3 Minuten garen und danach die Zucchiniwürfel und die Pilze hineingeben. Weitergaren, bis die Pilze weich sind. Zuletzt die Marinade und einen TL braunen Zucker beifügen, evtl. noch Gemüsebrühe auffüllen, falls die Pilzpfanne zu trocken wird.

Tipp: Dazu passen sehr gut Reis oder Glasnudeln. Guten Appetit!