Gefüllte Zucchini

Rezept drucken
•500 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Austernpilze)
•4 mittlere Zucchini •2 kleine Zwiebeln •2 Knoblauchzehen •1 rote Paprikaschote •500 g Hähnchenbrust, natur •1 Ei
•4 EL Olivenöl
•1 EL gehacktes, frisches Basilikum und Oregano
•Salz, Pfeffer, Chili, Gemüsebrühe- oder Hühner- brühe-Pulver
•100 g geriebener Mozzarella •500 g Tomaten in Stücken
Die Pilze putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, den Strunk entfernen und halbieren. Das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen und die Hälften auf einen Teller legen. Die Zwiebel schälen, würfeln und den Knoblauch enthäuten. Die Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Die Hähnchenbrust in möglichst kleine Stücke schneiden.

In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin anbraten. Die Pilzwürfel zufügen, mit einer Knoblauchzehe und Gewürzen abschmecken und weiterbraten lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

In einer weiteren Pfanne die restlichen Zwiebelwürfel in 2 EL Olivenöl glasig werden lassen. Anschließend die Tomatenstücke hineingeben, eine Knoblauchzehe durch die Presse hinein pressen. Mit den Gewürzen und den frischen Kräutern abschmecken. Warm stellen.

Die Hähnchenbruststücke in eine große Schüssel geben und mit Gewürzen kräftig abschmecken. Jetzt die Pilzmischung, Paprikawürfel, restliche Kräuter und Ei zufügen und alles gut vermischen. Mit einem Löffel die Pilz-Hähnchen-Mischung in die Zucchini-Hälften füllen. Eine Auflaufform fetten und die gefüllten Zucchini nebeneinander hineinsetzen. Zuletzt mit geriebenem Käse bestreuen. Im heißen Ofen bei 160 Grad, ca. 45 Minuten garen. Die fertigen Zucchini mit der Tomatensauce anrichten. Guten Appetit!

Tipp:
Anstatt Hähnchenbrust kann man die doppelte Menge an
Pilzen nehmen und das Gericht vegetarisch zubereiten.
Bandnudeln und Spaghetti passen auch sehr gut dazu.