Champignon-Gemüse-Spieße

Rezept drucken
200 g Champignons
250 g Tofu (evtl. Paprikatofu)
1 Paprikaschote, rot
1 Zucchini
1 Gemüsezwiebel
3 EL Sojasauce
1 EL Reiswein oder –essig, alternativ Apfelessig
1 Bio-Orange, Zesten und Saft
Koriandergrün
Asiatische 5-Gewürze-Mischung
8 Holzspießchen
1. Die Champignons putzen, Tofu in 12-16 Würfel schneiden, Paprika und Zucchini waschen und putzen und in 12-16 Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und halbieren und vierteln. Die Holzspieße wässern.

2. Für die Marinade die Orange waschen und Zesten ziehen, anschließend auspressen. Das Koriandergrün kleinhacken. Etwa 1 EL Koriandergrün zu dem Orangensaft geben, Zesten unterrühren. Sojasauce, Reiswein und 5-Gewürz-Mischung dazugeben, evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Das Gemüse mit dem Tofu abwechselnd auf die Holzspieße stecken. Die fertigen Spieße in eine große Auflaufform nebeneinander legen und mit der Marinade benetzen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen, dabei öfters wenden.

4. Die Spieße können auf dem Grill bei mäßiger Hitze oder in der Pfanne mit etwas Öl gegart werden. Sie benötigen ca. 20 Minuten, zwischendurch drehen und mit der Marinade beträufeln.
Guten Appetit!

Tipp:
Anschließend mit gerösteten Sesamkörnern
bestreuen und Baguette dazu reichen.!