Rinderragout mit Champignons

Rezept drucken
600 g Rindfleisch, z.B. aus der Hüfte
50 g Räucherspeck, durch- wachsen und gewürfelt
2 kleine Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500 g Champignons, braun
1 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver edelsüß
Chili nach Geschmack
2 EL Rapsöl
1 Lorbeerblatt
1 TL Thymianblättchen
20 g Mehl
200 ml Rotwein
400 ml Gemüse- oder
Fleischbrühe
2 EL Creme Fraîche
1. Fleisch in größere Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob würfeln. Champignons putzen und vierteln.

2. 2 EL Rapsöl in einem größeren Topf erhitzen. Das Rindfleisch von allen Seiten anbraten. Speck, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mitbraten bis alles gebräunt ist. Tomatenmark hinein geben, mit der Hälfte des Rotweins ablöschen. Nach dem Verdunsten Paprikapulver und Mehl einstreuen und anschwitzen. Restlichen Rotwein und Brühe auffüllen. Lorbeerblatt und Thymian dazu geben. Bei kleiner Hitze und gelegentlichem Umrühren ca. 90 Minuten garen.

3. Kurz vor Ende der Garzeit das Lorbeerblatt entfernen. Die Pilze zugeben und 5 Minuten mitgaren. Mit Creme fraiche verfeinern und nochmals mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp: Dazu passen Nudeln, Spätzle, Kartoffel- oder Semmelknödel.