Vogelsberger Pilzpfanne

Rezept drucken
1 kg neue Kartoffeln, vorwiegend festkochend
300 g Steinpilz-Champignons
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Katenschinkenwürfel
50 g saure Gurken
3 EL Olivenöl
50 ml Sahne
50 g Reibekäse
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch, geschnitten
1⁄2 TL Rosmarin, gehackt
Salz, Pfeffer, roter Curry nach Geschmack
1. Die Kartoffeln waschen und schälen, anschließend in 3-5 Millimeter dicke Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kartoffelscheiben hineingeben. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel etwa 20-25 Minuten braten lassen. Währenddessen kräftig würzen und öfters wenden.

2. In der Zwischenzeit die Steinpilz-Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Scheiben schneiden und den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Die sauren Gurken in feine Streifen schneiden.

3. Wenn die Kartoffeln noch ein wenig Biss haben, die Zwiebeln, den Knoblauch und den Katenschinken zufügen und kurz mit braten. Dann die Pilzscheiben und den Rosmarin hineingeben und 5 Minuten mit garen. Nochmals gut abschmecken. Nun die Sahne einfließen lassen und den Reibekäse darauf verteilen. Den Deckel schließen. Die Hitze zurücknehmen und 2 Minuten den Käse zerlaufen lassen. Zuletzt die gehackten Kräuter darüber streuen.

Guten Appetit!

Tipp:
Dazu passt sehr gut ein frischer Blattsalat. Für die vegetarische Variante den Schinken einfach weglassen.
Anstatt rohen Kartoffeln können auch gekochte
Kartoffeln verwendet werden.