Blätterteig Pilztaschen

Rezept drucken
4 Filo-Blätterteigblätter (sehr feiner Blätterteig aus dem türkischen oder grie- chischem Feinkostgeschäft)
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
150 g Champignons
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Chilipulver nach Belieben
1 EL geriebener Parmesan
5 g Semmelbrösel
20 g Butter
1. Die Pilze putzen und sehr klein hacken. Die Zwiebel fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze mit den Zwiebelwürfeln darin dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. In eine Schüssel umfüllen, Parmesan und Semmelbrösel unterheben.

2. 20 Gramm Butter schmelzen lassen.

3. Filo-Teigblätter erst kurz vor der Verwendung ausbreiten. Nicht verwendete Filo-Teigblätter mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Je 2 Filo-Teigblätter mit Butter bestreichen und aufeinander legen. Längs in 4 Streifen schneiden.

4. Jeweils 1 EL der Champignon-Mischung auf ein Streifenende setzen. Eine Teigecke diagonal über die Füllung zur anderen Teigecke hin falten, so dass sich ein Dreieck ergibt. So fortfahren bis zum Ende des Streifens.

5. Die Dreiecke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit flüssiger Butter bestreichen und bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen.

Ergibt 8 Pilzteigtaschen