Käse-Pilz-Fondue

Rezept drucken
250 g Bergkäse
250 g Greyerzer
400 g frische Champignons oder Steinpilze
1 EL Butter
250 ml trockener Weißwein
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver
4 EL Weißwein
1 EL Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer, Muskat, Chili
1. Den Käse in kleine Würfel schneiden oder raspeln. Die Pilze putzen und fein würfeln.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenso würfeln.

2. In einem Topf oder feuerfesten Fonduetopf die Butter erhitzen. Die Pilze mit den Zwiebeln hineingeben und ca. 5 Minuten braten. Mit Knoblauch und den Gewürzen abschmecken.
250 Milliliter Weißwein zum Ablöschen hineingießen und den kleingeschnittenen Käse nach und nach unter ständigem Rühren zugeben und bei mittlerer Hitze auflösen lassen. Es sollte sich eine einheitliche Masse gebildet haben.

3. Zuletzt die Speisestärke mit dem Backpulver in 4 EL Weißwein verquirlen und die Masse damit abbinden.

4. Die fertige Masse im Fonduetopf über dem Brenner leicht köcheln lassen, dabei öfter umrühren, damit sie nicht anbrennt. Dazu reicht man kleingeschnittenes Baguette.

Guten Appetit!