Fischragout mit Pilzen

Rezept drucken
250 g Fischfilet, z.B. Kabeljau, Seelachs
1 EL Zitronensaft
1 Zwiebel
1 Knoblauch
200 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Austernpilze)
2 EL Distel-oder Rapsöl •50 ml Weißwein
200 ml Fischfond
1 TL Mehlschwitze
1 TL Sojasauce
8 Cocktailtomaten
2 EL Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver, Chilipulver
1 EL geschnittener Dill, Zitronenmelisse
1. Das Fischfilet säubern, mit Zitronensaft beträufeln und 10-15 Minuten stehen lassen. Anschließend in Würfel schneiden und salzen und pfeffern. Die gemischten Pilze putzen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Cocktailtomaten waschen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

2. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln anbraten. Die Pilze zufügen und etwa 5 Minuten mitbraten. Mit Knoblauch und den Gewürzen abschmecken. Den Weißwein zum Ablöschen hineingeben und mit Fischfond auffüllen. Die Creme fraiche unterrühren und mit der Mehlschwitze abbinden. Jetzt erst den Fisch hineingeben und 2-3 Minuten darin ziehen lassen. Die Cocktailtomaten zufügen und ebenso nur kurz garen (Fisch und Tomaten zerfallen schnell). Nochmals abschmecken und die Kräuter kurz vor dem Servieren einstreuen, jetzt nicht mehr kochen lassen.
Guten Appetit!

Tipp: Dazu passen Bandnudeln, Reis oder Kartoffeln!